Zur Vorbereitung auf die Projektwoche zum Thema „Energie“ machten sich die Dritt- und Viertklässler, die in diesem Schuljahr an der Arbeitsgemeinschaft „Forschen und Experimentieren“ teilnehmen, gemeinsam mit Frau Leitz und Frau Graßmann auf den Weg nach Regensburg, um in der Lernwerkstatt der Universität viele verschiedene Versuche zum Thema „Erneuerbare Energien“ durchzuführen. Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Dr. Marika Haider sowie zwei engagierten Studentinnen forschten die Kinder mit Solarzellen und erprobten die Möglichkeiten der Energiegewinnung durch Windkraft, Wasserkraft und Biomasse.

Doch nicht nur die Experimente faszinierten die Kinder. Die kleinen Forscher erkundeten interessiert das riesige Universitätsgelände, bekamen die Gelegenheit einen Blick in einen großen Hörsaal zu werfen und stellten fest, dass man nicht unbedingt studieren muss, um an der Universität zu arbeiten. Schließlich gibt es hier auch eine Pizzeria, eine Buchhandlung, einen See, Sportanlagen und noch viel mehr.