Bereits im vergangenen Schuljahr bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der jetzigen vierten Klasse im Heimat- und Sachunterricht intensiv auf ihre Radfahrprüfung vor.

In drei Übungseinheiten mit den Polizeihauptkommissaren Horst Strehl und Harald Heselmann vertieften die Kinder in diesem Schuljahr ihr Wissen.

Das Vorbeifahren an einem Hindernis und der korrekte Vorgang des Rechts- oder Links-Abbiegens standen ebenso auf dem Ausbildungsplan wie Vorfahrtsregelungen mit und ohne Verkehrszeichen. Auch das verkehrssichere Fahrrad und die Notwendigkeit eines gut sitzenden Fahrradhelms wurden thematisiert.

Am 17. Oktober legten die Schülerinnen und Schüler hochkonzentriert unter Beobachtung der beiden Polizeibeamten ihre Fahrradprüfung ab.

Alle Ebermannsdorfer Viertklässler haben ihren „ersten Führerschein“ bestanden. Herzlichen Glückwunsch dazu und allzeit „Gute Fahrt“!