Grundschule Ebermannsdorf

Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Grundschule Ebermannsdorf

Adresse: Bergstr. 39, 92263 Ebermannsdorf

Telefon: 09624 549

Fax: 09624 93365

Email: schule@ebermannsdorf.de

 

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag 10:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 10:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch 11:30 – 12:00 Uhr
Freitag 7:30 – 12:00 Uhr

Telefonisch sind wir täglich von 7:30 bis 7:45 Uhr zu erreichen.

Wichtige Mitteilungen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Aktuelles

Besuch in der Lernwerkstatt

Besuch in der Lernwerkstatt

Zur Vorbereitung auf die Projektwoche zum Thema „Energie“ machten sich die Dritt- und Viertklässler, die in diesem Schuljahr an der Arbeitsgemeinschaft „Forschen und Experimentieren“ teilnehmen, gemeinsam mit Frau Leitz und Frau Graßmann auf den Weg nach Regensburg,...

mehr lesen
Klimaschutz hautnah

Klimaschutz hautnah

Klimaschutz hautnah Eine ganze Woche lang drehte sich an unserer Schule alles um die Themen erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Eine Woche, die so ganz anders ablief, als „normale“ Schulwochen, eine Woche, die hoffentlich lange in Erinnerung bleibt!...

mehr lesen
Vizemeister im Fußballturnier der Grundschulen

Vizemeister im Fußballturnier der Grundschulen

Am Donnerstag, den 16.05.2019 war es endlich soweit: Das Fußballturnier der Grundschulen im Landkreis Amberg-Sulzbach fand statt. Die Fußballmannschaft der 4. Klasse wurde von ihrer Klassenlehrerin Ulrike Erlbacher und Spielervater Herrn Andreas Denk begleitet. Nach...

mehr lesen

Unser Motto: Lernen mit Kopf, Herz und Hand

GRUßWORT UNSERER REKTORIN

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

als Rektorin der Grundschule Ebermannsdorf begrüße ich Sie im Namen der Schulgemeinschaft herzlich auf der Homepage unserer Schule und hoffe, dass Sie durch die bereitgestellten Informationen einen ersten Einblick in unser Schulleben und unsere pädagogische Schwerpunktsetzung gewinnen können.

Im Mittelpunkt unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit steht das Wohlergehen der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler. Wir legen Wert auf ein freundliches, offenes Schulklima, das von gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz geprägt ist. Auf der Basis der individuellen Lebens- und Lernerfahrungen der Kinder wollen wir durch einen kompetenzorientierten Unterricht gemäß des bayerischen LehrplanPLUS eine verlässliche Grundlage für die weitere schulische Bildung sowie für kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.

Wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen unseren Bildungspartnern. Herzlich gedankt sei der Gemeinde Ebermannsdorf, die uns als Sachaufwandsträger stets großzügig unterstützt.

Seit Juli 2019 sind wir eine zertifizierte „Energieschule im Landkreis Amberg-Sulzbach“. Der Themenkomplex „Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Klimaschutz“ findet in klassenübergreifenden Projekten und Aktionen sowie im Unterricht aller Jahrgangsstufen Berücksichtigung. Wir nehmen am EU-Schulprogramm „Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte“ teil. Zudem bereichern vielfältige musikalische Aktivitäten unser Schulleben. Besonderes Augenmerk wollen wir künftig auf Digitalisierung und Medienerziehung legen, um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die digitalen Herausforderungen der heutigen Zeit vorzubereiten.

Ich wünsche Ihnen einen gewinnbringenden Besuch unserer Seiten

Heidrun Leitz, Rektorin

UNSER LEITBILD

Herz und Charakter bilden
Förderung sozialer Kompetenzen und Vermittlung grundlegender Werte

Die Augen öffnen für das Schöne
Förderung der Kreativität im künstlerischen und handwerklichen Bereich

Die Liebe zur Musik wecken
Initiierung eines gemeinsamen Musikerlebens

Die Lebenswelt erkunden
Die Umwelt in Experimenten entdecken und erforschen

Durch Lesen die Welt erkunden
Förderung von Lesekompetenz und Leseinteresse

Fit und gesund ins Leben starten
Sportliche Aktivität und gesunde Ernährung als Beitrag zur körperlichen Entwicklung

STIMMEN AUS DEM KOLLEGIUM

„Lernen mit Kopf, Herz und Hand bedeutet für mich, gerade den Anfangsunterricht so zu gestalten, dass die Schüler durch Methodenwechsel, sinnliches Wahrnehmen und praktisches Handeln positive Lernerfahrungen machen können und so vom Konkreten zum Abstrakten gelangen.“

 „Beim Lernen mit Kopf, Herz und Hand muss man stets im Blick behalten, dass Lernen nicht rein kognitiv geschieht, sondern durch Handeln und Ausprobieren, in einer herzlichen Atmosphäre und mit Freude.“

 „Lernen mit Kopf, Herz und Hand heißt, die mir anvertrauten Kinder mit ihren individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Mittelpunkt des schulischen Miteinanders zu stellen, eine förderliche Lernatmosphäre zu schaffen und dabei einen Einklang herzustellen zwischen Wissenserwerb, Herzensbildung und Persönlichkeitsentwicklung.“

„Im handelnden Unterricht mit Begeisterung und Engagement für das Leben zu lernen, das ist Lernen mit Kopf, Herz und Hand!“